Mittwoch, 17. Oktober 2012

Alle meine Filme :)

Dachte, ich sammel mal all die Meisterwerke, die im letzten Jahr entstanden sind. Teils als Abschlussprojekte der Animation School, teils als Freizeit-Spaßprojekte (natürlich auch mit meinen Animation School-Buddies). Hier erstmal mein Abschlussfilm, Schwarz-Weiß-Käppchen. Von mir sind die Story, das Storyboard, das Character-Design.... alles, was Spaß macht halt. :) Leider kam ich ausgerechnet hier kaum zum Animieren, weil ich allen sagen musste, was sie tun sollen. Dafür kann ich jetzt die ausgefeiltesten Checklisten erstellen. :)
Schwarzweisskäppchen from Hammer Animation on Vimeo.
Bei der Premiere hatten wir sogar live Klaviermusik, vom großartigen René Türschmann... die wir vorher gar nicht kannten, weil es da technische Probleme gab. Sie war einfach perfekt. Als wir dann auf die Bühne mussten, war ich so gerührt, dass meine Chefanimatorin Cosi allen danken musste. Ich hab wohl nur gestammelt, wie toll ich das alles fand und wie super die Musik war und selbst meinen Namen vergessen. :) OK, dann gabs natürlich noch die anderen 3 Filme, bei denen ich nichts organisieren musste und mich einfach nur aufs Zeichnen konzentriert habe. :) Sehr erholsam! Das hier ist "Bootyful", bei dem ich gleich mal die beste Szene zugeteilt bekam (gleich am Anfang, als die füllige Dame aufsteht).
Bootyful from Hammer Animation on Vimeo.
Die Mädels haben damit gleich den Publikumspreis beim Hamburger Animation Award abgeräumt. :) Dann haben wir mal einen VERNÜNFTIGEN Film gemacht, ohne saufende Großmütter und Arschwitze, mit richtig künstlerischen Ambitionen und Melancholie und dramatischer Musik und so, nämlich "Backwater".
Backwater from Hammer Animation on Vimeo.
Der letzte Film vereint im Grunde alles was wir können, dumme Witze, Drama, Tiere in Kleidung und überhaupt nicht selbst gemachte Soundeffekte. Ich präsentiere: "Tierarzt".
TIERARZT from Hammer Animation on Vimeo.
Hier hab ich mich vor allem um die Backgrounds gekümmert, aber auch ein bisschen animiert. Damit war die Animation School beendet, aber wir wollten weiter Filme machen. Also auf zum 24-Stunden-Film Race, wo man 24 Stunden Zeit hatte, einen Film zu machen. Leider war ich nur zwei Stunden dabei, weil ich schon einen Urlaub gebucht hatte, aber das Teil ist so gut, das muss ich einfach zeigen. Es geht um einen bösen Zyklopen im Kino:
Klops from Animation School Hamburg on Vimeo.
Für den nächsten Film haben wir uns dann mehr Zeit gelassen, nämlich einen Monat. Jani hatte die geniale Idee, anlässlich eines Grimm´s Märchen-Animationswettbewerbs die Tragödie von Schneewittchen mit der Apfelphobie zu erzählen. Von mir sind vor allem die bösen Äpfel.
Schneewitchen: Apfelkalypse from Animation School Hamburg on Vimeo.
Noch wissen wir nicht, ob wir unter den Siegern sind. Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht, mal etwas rougher zu animieren. :) Das wars auch erstmal, aber der nächste Film wird grad geplant. Freu ma schon. :)

...kleines Update: Schwarz-Weißkäppchen hat einen der Hauptpreise beim Xi´an Film Festival in China gewonnen! "Klops" wurde Dritter in der Kategorie International beim 24 Hour Film Race. Und "Apfelkalypse" ist unter den zehn Finalisten beim Märchenwettbewerb. Stay tuned! :)


Mittwoch, 10. Oktober 2012

Noch mehr Bilder

Seit ich beim Fairly Daily ButtGod mitmache, bin ich erstaunlich produktiv. :)







Dienstag, 2. Oktober 2012

Illustrationen

Schnelle Illus aus den letzten paar Monaten. :) 









Donnerstag, 17. Mai 2012

Mehr Bilder

Mehrere schnelle Illustrationen, die in den letzten Wochen entstanden sind: 



Hier gibts noch mehr:
http://fairlydailybuttgod.tumblr.com/tagged/Regina-Haselhorst

Dienstag, 8. Mai 2012

Schwarzweißkäppchen - the Movie

Endlich ist es soweit! Hier ist mein Film:


Schwarzweisskäppchen from Hammer Animation on Vimeo.

Seinen Namen im Abspann zu lesen, hat echt was. :)

Es war großartig, mit allen daran zu arbeiten. Und die Premiere war super, nicht zuletzt dank der Live-Klaviermusik. Und meiner Verwandten, die spontan vorbei gekommen sind. Und Anne und Björn und Mutti und... ach, es war einfach ein toller Abend. :) Ich werd die Animation School unheimlich vermissen.

Montag, 2. April 2012

Nur noch 25 Tage...

...dann ist es soweit! Abschlussfilmpremiere! Am 27.4.! In Hamburg! Endlich feiern lassen für ein Jahr harte Arbeit. :) So sieht unsere offizielle Eintrittskarte aus:















(ja, es gibt noch eine Rückseite mit Uhrzeit usw.) Und MEIN Film... an dem wir natürlich alle gearbeitet haben, fängt so an:












Das Video zeig ich nach der Premiere, sonst wärs ja keine. :)

Fernsehbilder

Letzte Woche hab ich vorm Fernseher gemalt. Eigentlich sollte man das nicht, weil man sich nicht richtig konzentriert, usw. An sich richtig, die Bilder haben auch alle Macken, die ich mit mehr Aufmerksamkeit vermieden hätte... aber die Farben! Wenn ich nichts nebenher mache, denke ich zuviel nach, da kommt nie etwas wie die hier bei rum. Nämlich...


Evil Pocahontas und ihre magische Leuchtbrust!



















Oder der hier: Das schwarz Umranden war ein Fehler und die Perspektive stimmt mal gar nicht, aber die Atmosphäre ist genau, was ich wollte.



















Mein Liebling, das Mufflonmädchen. :) Horn schief, Kopf krumm, Pupillen falschrum aber schicker Blau-Orange-Kontrast und schön gelbe Zähne.




















Turbantyp oder -frau, bin mir da selbst nicht sicher.



















...und meine Mudda.



















Demnächst denke ich gar nicht mehr nach. :)

Mittwoch, 29. Februar 2012

Aktzeichnen 29.02.2012

Heute war ich unglaublich genervt, hab meine Wut dann in die Bilder gesteckt... die erstaunlich gut wurden. Mein Dozent meint, ich solle noch brutaler werden... vermutlich hat er Recht. Das ist der beste Arsch, den ich je gezeichnet habe!



Mittwoch, 22. Februar 2012

Aktzeichnen 22.2.2012

Aktzeichnen... war heute wieder super. :) Ich lerne jedes Mal was Neues (oft nur, mich nicht aufzuregen wenn die Bilder scheiße werden, aber egal - meistens zerreisse ich sie anschließend nicht). Die Reihenfolge war etwas chaotisch. Es ging los mit 30-Sekunden-Skizzen, dann 25-Sekunden-Skizzen, dann 3-Minuten-Füßen und Händen, dann 30-Sekunden-Ganzkörper, dann 30 Sekunden Händen, dann Füße, dann 15 Minuten Akt und zum Schluss 10 Minuten Portrait... puh. Danach war ich erst mal fertig.













Montag, 20. Februar 2012

Akt 20.02.2012

Aktzeichnen war super heute. :) Nur das Portrait sieht etwas seltsam aus... hm.







Mittwoch, 15. Februar 2012

Und noch mehr. :) Ich muss mich auch voll anstrengen, die Konkurrenz ist nämlich hart. Ich bin mit diesen großartigen Künstlern in einem Kurs:
Meine Chefin Eiti
Meine andere (NOCH fiesere und gemeinere) Chefin Maren
Der böse Basti
Die liebe Sabine, die mir ein Kuscheleinhorn geschenkt hat

...von den anderen kenn ich die Blogs noch nicht...